Wahrnehmen leicht gemacht

SO KOMMEN SIE VOM DENKEN ZUR WAHRNEHMUNG. ÖFFNEN SIE DAS „TOR DES HIMMELS“

Eine Datei zum Ausdrucken findest Du HIER

Kurt Tepperwein

KOMMEN SIE VOM BEGRENZTEN UND BEGRENZENDEN INTELLEKT DES VERSTANDES ZUR UMFASSENDEN INTELLIGENZ DES „ERWACHTEN BEWUSSTSEINS“.

Setzen Sie sich irgendwohin, wo Sie sich besonders wohl fühlen. Lassen Sie Ihren Geist zur Ruhe kommen, bis nichts mehr existiert als Ihr eigenes, WAHRES SEIN. Schauen Sie sich beim Leben zu und erleben Sie sich als „Beobachter“.
Weiter HIER

3 Kommentare zu „Wahrnehmen leicht gemacht“

  1. Für mich hat sich eine neue Welt aufgetan, wie eine Geburt, seit ich zum BEOBACHTER geworden bin.

    Ich fühle mich leicht, hatte früher nie gedacht, dass mein Denken mein Leben er“schwert“. Ich grüble nicht mehr, überlege nicht wie wo was, lasse es einfach fliessen. Habe entdeckt, dass ich auf eine ganz neue Weise zuhöre.

    Schon vor vielen, vielen Jahren habe ich die Schriften von KRISHNAMURTI studiert und bin immer wieder darüber gestolpert was er meint mit der Beobachter sein. Dank den Vorträgen und Schriften von Herrn Tepperwein ist es mir dann wie Schuppen von den Augen gefallen, heisst nach 3 Wochen intensiven Studiums durch die Videos (danke, dass es so zahlreiche gibt!) fiel der Groschen -:))))

    So lange ich beim zuhören gedacht habe, habe ich nicht wirklich zugehört. Zuzuhören, ohne selbst seine Gedankenspule ablaufen zu lassen, ist wie eine Befreiung. Ich sehe den anderen wie er IST und nicht was er richtig oder falsch macht. Nicht zu bewerten, sondern ihn einfach LASSEN, hat mir eine ganz neue Dimension des Zuhörens eröffnet.

    Die wenigsten Mensch, wenn sie sich unterhalten, hören wirklich einander zu. Ihre Ansichten, Bewertungen, m.a. Worten ihr ICH, i quatscht ihnen immer rein. Ich fühle in mir nicht mehr die Notwendigkeit den anderen von dem überzeugen zu wollen, was ich denke, sehe, will. Mein Gott, das macht das Leben so viel heller.

    Eins weiss ich noch nicht zu handhaben: wie kann ich mein oberstes Chakra öffnen?

    Ich danke Herrn Tepperwein und dem ganzen Team so sehr, dass ich diese meine „Neugeburt“ erleben konnte. Dieses Leben in des, ja, es ist wirklich so, LEICHTIGKEIT DES SEINS.

    1. Liebe Tamara,

      wie wunderschön Deine Erfahrungen sind, wirklich als Beobachter zu leben , ich freue mich sehr für Dich, danke dass Du es mit uns teilst.

      Gerne leite ich es an Kurt Tepperwein weiter.

      Alles Liebe Gerlinde

      1. Liebe Gerlinde,

        das ist wirklich sehr sehr lieb von Dir. Möchte Dir bei dieser Gelegenheit meinen Dank und meine Bewunderung für Deine wunderbare Arbeit!

        ‚Ganz liebe Grüsse

        Tamara

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top